Rassehundefutter

Hier finden Sie das komplette Rassen Sortiment des Hundefutter Herstellers Royal Canin. Verschiedene Sorten bieten den unterschiedlichsten Hunderassen ein gesunde und optimale Futter Versorgung.
Rassehundefutter Infotext komplett anzeigen
Rassehundefutter Infotext ausblenden

Kaufberatung und mehr für Rassehundefutter

Rassehundefutter - für jeden Hund das richtige Futter
Da jede Hunderasse andere Anforderungen hat, hat auch jeder Hund andere Ansprüche an sein Futter. Deshalb bietet z.B. Royal Canin auch eine dementsprechende Auswahl an verschiedenem Futtersorten an. Begonnen hat alles mit einem speziellen Rassefutter für Schäferhunde. Litten diese vorher oft an Gelenkproblemen, so half das Futter die Gelenke wieder zu stärken. Mittlerweile werden mehr und mehr spezielle Rassehundefutter angeboten, was sich in den Zutaten und teilweise auch in der Struktur von „normalem Hundefutter“ unterscheidet.

Die Wahl des richtigen Futters

Bei den Trockenfuttersorten wird die rassenspezifische Gegebenheit zugrunde gelegt, um das Trockenfutter beispielsweise für die entsprechende Rasse zu formen oder Ergänzungen für ein besseres Äußeres zu gewährleisten. Dies hat unter anderem den Effekt, dass sich weniger Zahnstein bilden kann, langhaarige Rassenhunde stets glänzendes Fell aufweisen oder blähungsanfällige Rassen wie Bulldoggen beispielsweise, deutlich weniger Probleme haben. So werden im Futter für langhaarige Rassen gesonderte Fettsäuren mit in das Trockenfutter gemischt um glänzendes Fell zu erhalten. Für die Linderung von Blähungen bei Bulldoggen finden sich im Futter ganz besonders ausgewählte Ballaststoffe, um die Verdauung zu optimieren. Nicht immer sind es rein optische Verbesserungen. Ein auserwähltes Trockenfutter kann auch zum Schutze wie von beispielsweise Herzmuskelzellen dienen. Für jede Rasse finden Sie  die passenden Futtersorten, so schützen einige Futtersorten vor frühzeitiger Alterung, unterstützen die Pigmentierung des Fells, oder stärken die Abwehrkräfte. Gerade für die Unterstützung der Pigmentierung, eignet sich spezielles Rassenhundefutter beispielsweise besonders gut für einen Dalmatiner. Die Zusatzstoffe die sich im Rassehundefutter für Dalmatiner befinden, werden für einen Dackel wohl eher nicht geeignet sein. Rassehundefutter leistet auch in Zeiten des Fellwechsels gute Dienste. Speziell dafür deklariertes Futter, versorgt den Liebling mit essentiellen Fettsäuren, die den Fellwechsel erleichtern.

Das passende Futter für Mischlinge
Selbstverständlich kann ein Rassehundefutter auch an einen Mischling gegeben werden. Denn auch hier kommen Schutzmaßnahmen für Gelenke, glänzendes Fell und eine Verringerung des Kotgeruchs in Betracht. Aber nicht nur bei der Rasse findet sich der Unterschied, auch im Lebensalter sind die Zusammensetzungen des Rassehundefutters unterschiedlich. Im Welpen Alter sind viele Futtersorten reichhaltiger an Proteinen, um das Wachstum zu fördern oder reich an Ölen, für glänzendes Fell. Im Seniorfutter dagegen, finden sich deutlich weniger Kohlenhydrate, angepasst an das Alter und den Bedarf des Hundes.

Kontakt & Social
Rechnungskauf

Rechnungskauf

mit Paymorrow

- Rechnungs Versand mit Lieferung
- Zahlung fällig nach
  30 Kalendertagen
- nur für Kunden aus Deutschland
- möglich von 20-1500 € Warenwert
- 0 € Zahlungsart-Aufschlag von uns

mehr Information

Finanzierung

Finanzierung