Außenfilter

Hier finden Sie verschiedene Aussenfilter namhafter Hersteller für jede Beckengröße. Er zeichnet sich durch ein größeres Filtervolumen und somit längere Standzeit gegenüber dem Innenfilter aus und kann einfach im Unterschrank versteckt werden.
Außenfilter Infotext komplett anzeigen
Außenfilter Infotext ausblenden

Unsere Bestseller - Außenfilter

*inkl. MwSt., zzgl. evtl. Versandkosten

Artikel
1  -  18  von  47
Ansicht
Galerie Liste
Artikel pro Seite:

Seite
1 3
Artikel
1  -  18  von  47
Ansicht
Galerie Liste
Artikel pro Seite:

Seite
1 3

Kaufberatung und mehr für Außenfilter

Bei uns finden Sie für Ihr Aquarium mit Sicherheit den passenden Filter zu einem günstigen Preis. Wir haben hier für Sie Filter in verschiedenen Ausführungen von unterschiedlichen Herstellern. Der Betrieb eines Aquariums ist nur dann möglich, wenn man einen gut arbeitenden Aquarien-Filter hat. Der Aquarienfilter hat folgende Aufgaben. Zum einen sorgt er für das biologische Gleichgewicht Ihres Aquariums, zum anderen sollen Schwebeteilchen und Futter- und Pflanzenreste aus dem Wasser entfernt werden. Außerdem sorgt ein Aquariumfilter auch für eine ausreichende Sauerstoffanreicherung und Oberflächenbewegung. Wir bieten Ihnen hier zwei verbreitete Filterverfahren der Aquaristik an: den Außenfilter und den Innenfilter.

Bei den meisten Filtern erfolgt der Abbau der Schadstoffe durch Mikroorganismen. Da diese Mikroorganismen allerdings in einem neuen Filter noch nicht vorhanden sind, wird empfohlen ein neues Aquarium erstmal einige Wochen ohne Fische zu betreiben, damit diese Mikroorganismen sich entwickeln können. Man kann diesen Vorgang auch durch so genannte Filterstarter beschleunigen.

Der Außenfilter zeichnet sich durch seine besonders hohe biologische Leistung aus. Durch seine Filtermatten ist der Außenfilter auch in der Lage, groben Schmutz aufzunehmen bzw. heraus zu filtern. Außenfilter sind in der Regel so genannte Topffilter und werden, wie der Name schon vermuten lässt, außerhalb Ihres Aquariums platziert. Der Außenfilter wird mit einem Zulauf- und einem Ablaufschlauch an dem Aquarium angeschlossen Das Wasser strömt mit Hilfe einer Pumpe von unten in einen Filtertopf und die Rückstände werden aus dem Wasser entfernt. Nach einiger Zeit bilden sich in diesem Filter Bakterien, die verschiedene sich im Wasser befindliche Schadstoffe abbauen. Am besten ist es, dass Filtermaterial Ihres Aquariumfilters mit gebrauchtem Aquariumwasser zu reinigen. Dadurch bleiben die lebensnotwendigen Bakterien, die sich darin befinden erhalten. Wenn Sie Ihren Filter aber mit Leitungswasser reinigen würden, könnten diese Bakterien, die für eine funktionierende Biologie im Aquarium sorgen, abgetötet werden.

Wenn Sie außerhalb Ihres Aquariums Platz sparen möchten, ist der Innenfilter der richtige Filter für Sie. Denn der Innenfilter befindet sich innerhalb des Aquariums. Allerdings sollten Anfänger bei der Benutzung von Innenfiltern sehr vorsichtig sein. Die Innenfilterkartusche, welche meist auf dem Innenfilter aufgesteckt ist, muss bei der Reinigung sehr vorsichtig entfernt werden. Denn wenn diese Kartusche wieder mit dem Aquarienwasser in Berührung kommt, ist eine erneute Verschmutzung des Wassers unvermeidlich. Daher ist der Innenfilter für einen Neuling in der Aquaristik nur eingeschränkt zu empfehlen.

In erster Linie hängt die Wahl, für welche Art des Filters Sie sich entscheiden sollten, von der Größe Ihres Aquariums ab. Denn der Innenfilter ist nur bis zu einem bestimmten Wasservolumen angebracht, da sein Filtervolumen wesentlich kleiner ist, als das des Außenfilters. Den Außenfilter dagegen, gibt es bereits für kleine Aquarien und er ist verwendbar bis hin zum großen Becken.

Außerdem sollten Sie beim Kauf Ihres Aquarienfilters beachten, den Aquarienfilter lieber größer zu nehmen als von Herstellerseite empfohlen. Denn so hat man eine längere Standzeit des Aquarienfilters, woraus sich wiederum ein geringerer Pflegeaufwand ergibt und somit auch eine höhere biologische Leistung Ihres Aquariumfilters.
Kontakt & Social
Rechnungskauf

Rechnungskauf

mit Paymorrow

- Rechnungs Versand mit Lieferung
- Zahlung fällig nach
  30 Kalendertagen
- nur für Kunden aus Deutschland
- möglich von 20-1500 € Warenwert
- 0 € Zahlungsart-Aufschlag von uns

mehr Information

Finanzierung

Finanzierung